Zur HSZ-Anmeldung der Quereinsteiger-Kurse

unitanz - aachen . de

Hauptseite Anmeldung Kurse A-Kurs F-Kurs Tanzkreis 1 Tanzkreis 2 Tanzkreis 3S Tanzkreis 3L Freies Training Uniformation Salsa Discofox Termine Tanzbälle Forum FAQ Kontakt

Tanzlieder Dateien ETDS-Infos Links Feed Impressum

Noch lange bis zum nächsten ETDS.

Kurse und Trainings­ange­bote

Was steht auf dem Programm?

Im Anfänger- und dem darauf aufbauenden Fortgeschrittenenkurs werden grundlegende Schrittfolgen vermittelt. In den Tanzkreisen werden diese Grundlagen weiterentwickelt und technisch verfeinert.

Auf dem Programm stehen die Standardtänze: Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox (ab TK1) und Quickstep sowie die lateinamerikanischen Tänze: Samba, Cha Cha Cha, Rumba, Paso Doble, Jive und natürlich auch Tänze wie etwa Discofox und Salsa. Weitere Infos zur Anmeldung

Teilnahme und Anwesenheit

Eine regelmäßige Teilnahme wird in allen Kursen vorausgesetzt, daher macht es i. A. keinen Sinn sich im laufenden Semester auf die Warteliste zu setzen. Weitere Infos findet Ihr hier

Welcher Kurs ist der richtige?

Wenn du noch keine Tanzerfahrung in den Gesellschaftstänzen gemacht hast und nun deine ersten Tanzschritte machen möchtest, dann ist unser Anfänger-Kurs genau das Richtige.

Tänzer mit langer Tanzerfahrung außerhalb unserer Kurse können problemlos in die TKs reinschauen um zu sehen, welcher Kurs für sie am Besten geeignet ist.

Für Quereinsteiger gibt es spezielle Kurse, die in der vorlesungsfreien Zeit angeboten werden. Möchte man im kommenden Semester den regulären F-Kurs belegen, sollte man den A-Kurs für Quereinsteiger besuchen.

Da unsere Kurse länger laufen als Kurse in einer Tanzschule entspricht unser A-Kurs inhaltlich in etwa einem A- und F-Kurs einer Tanzschule. Weitere Infos zur den Kursen

Kursdauer

Alle Tanzkurse und -kreise haben die Laufzeit von einem Hochschul-Semester und beginnen alle in der ersten Vorlesungswoche. Unser Angebot findet sowohl in der Vorlesungs- als auch in der vorlesungsfreien Zeit statt.

Freies Training

Da Übung bekanntlich den Meister macht, bieten wir zusätzlich das Freie Training an. Hier kann das Erlernte eigenständig zu Musik wiederholt und vertieft werden. Natürlich wird das Training von erfahreren Übungsleitern begleitet, so dass ihr jederzeit Fragen stellen könnt.

Damit alle A- und F-Kurs-Teilnehmer ungestört unter sich frei trainieren können, bieten wir ein spezielles Freies Training A/F für diese Kurse an. Selbstverständlich kann aber auch das für alle offene Freie Training besucht werden. Weitere Infos zum Freien Training

Kursüber­sicht

Im Sommersemester 2016 ist der A2 als Aufbaukurs auf einen A1 Grundlagenkurs geplant.

Wir bieten folgende Kurse an: 5 A-Kurse, 3 F-Kurse, 2 TK1-Kurse, 2 TK2-Kurse und jeweils einen TK3S und TK3L. Kurse in einer Zeile der unten stehenden Tabelle lehren die gleichen Inhalte. Die Reihenfolge, welche unbedingt einzuhalten ist, gliedert sich also wie folgt:

A Kursein A1-Kurs undein A2-Kurs
F Kursein F1-Kurs undein F2-Kurs
Tanzkreis 1TK1a-Kurs oder TK1b-Kurs
Nach Absprache mit den Übungsleitern kann in den TK2 gewechselt werden.
Tanzkreis 2TK2a-Kurs oder TK2b-Kurs
Nach Absprache mit den Übungsleitern kann in die TK3 gewechselt werden. Beide gleichzeitig zu belegen ist möglich und bei Latein- und Standardinteresse auch empfohlen.
Tanzkreis 3TK3 S-Kurs und/oderTK3 L-Kurs

Unten seht ihr die Planung (Stand: 12. April 2016)

Salsa

Weitere Infos und Anmeldung

Salsa Basics

Dieser sechswöchige Kurs richtet sich an alle Tanzanfänger, die an der Salsa interessiert sind. Unterrichtet werden die grundlegenden Basics des weit verbreiteten LA-Styles im On1-Timing. Es sind keine Tanzvorkenntnisse erforderlich. Nach Abschluss dieses Kurses kann problemlos am Folgekurs "Salsa Styles" teilgenommen werden. (Bei Interesse bitte rechtzeitig oder sogar gleichzeitig zum Folgekurs "Salsa Styles" anmelden, der direkt im Anschluss an diesen Kurs beginnt.)

Magdalena Spychalski, Patrick Gretzki und Lukas Spychalski


Salsa Styles

In diesem Kurs werden nach einer Einführungstunde, aufbauend auf den Basics, interessante Variationen und Kombinationen unterrichtet. Im Vordergrund stehen die Führung und Variationsvielfalt zu lateinamerikanischen Rhythmen. Unterrichtet wird zunächst LA-Style im On1-Timing und anschließend darauf aufbauend Casino-Style im On1-Timing. Daraus wird dann die Rueda de Casino entwickelt, so dass Führung und Figuren vertieft werden können.
Voraussetzung für die Kursteilnahme: Erfolgreiche Teilnahme am Salsa Basics Kurs oder Grundkenntnisse in Rumba und Cha Cha Cha (F-Kurs Kenntnisse oder gleichzeitige Teilnahme am F-Kurs).


Salsa Club

In diesem Kurs wird verstärkt auf Timing, Technik, Führung und Styling geachtet. Bekannte Figuren aus dem Salsa Styles Kurs werden vertieft und erweitert, so dass nicht jede Woche eine neue Figur unterrichtet wird. Fokus ist der Casino-Style im On1-Timing sowie die eigene Anwendung und Ansage der Figuren in der Rueda de Casino.
Voraussetzung für die Kursteilnahme: Erfolgreiche Teilnahme am Salsa Styles Kurs oder fortgeschrittene Kenntnisse im Casino-Style und der Rueda.

Discofox

Weitere Infos und Anmeldung

Discofox A

Hier werden wir ganz von vorne beginnen (keine Kenntnisse erforderlich). Der sog. 4er Grundschritt wird vom Anfang gelehrt. Das heißt, wer bisher die Schrittvariante "1,2 Tap" getanzt hat, ist hier in diesem Kurs bestens aufgehoben. Neben dem neuen Grundschritt werden Wickelfiguren, Führung und ein wenig Technik eingeführt.

Susanne Wiese und Patrick Gretzki


Discofox F

Hier setzen wir den 4er Grundschritt voraus und steigen sofort etwas intensiver in Wickelfiguren, kleinen Posen etc ein. Führungs- und Drehtechniken werden ebenfalls nicht vernachlässigt.

A-Kurs

Für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse. Es sind gesonderte Schuhe mit glatter Sohle (keine Straßenschuhe oder Turnschuhe) mitzubringen. Näheres zu Schuhen auch in der FAQ. Wir haben auch ein freies Training für die A und F Kurse.

Inhalte

Grundschritte der folgenden Standard- und lateinamerikanischen Tänze: Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer und Quickstep sowie Samba, Cha Cha Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Zusätzlich natürlich der Discofox.

Weitere Infos und Anmeldung

F-Kurs

Für Fortgeschritttene mit Kenntnissen aus dem A-Kurs. Wir haben auch ein freies Training für die A und F Kurse.

Inhalte

Weiterführende Schrittfolgen aller Tänze aus dem A-Kurs.

Weitere Infos und Anmeldung

Tanzkreis 1

Für Fortgeschrittene, die unser F-Kurs-Programm beherrschen.

Inhalte

Dieser Tanzkreis beschäftigt sich intensiv mit den Standardtänzen. Im Fokus stehen die Grundlagen der Tanztechnik sowie die Verbesserung der Tanzhaltung. Als neuer Tanz wird der Slowfox eingeführt.

Weitere Infos und Anmeldung

Tanzkreis 2

Das Absolvieren des Tanzkreises 1 ist Bedingung für die Teilnahme am Tanzkreis 2! Vor der Anmeldung muss eine Absprache mit den Übungsleitern des bisher absolvierten Kurses erfolgen. Vor allem müsst ihr den Slowfox tanzen können!

Inhalte

Dieser Tanzkreis beschäftigt sich intensiv mit den lateinamerikanischen Tänzen. Im Fokus stehen die Grundlagen der Tanztechnik sowie die Verbesserung der Haltung und Führung

Weitere Infos und Anmeldung

Tanzkreis 3L

Dieser Kurs richtet sich an Paare, die den Tanzkreis 2 erfolgreich absolviert haben und ambitioniert in den lateinamerkanischen Tänzen weiter tanzen wollen, bis hin zur Teilnahme an den Hochschul-Tanzturnieren. Der Wechsel vom TK 2 in diesen Kurs darf erst nach Absprache mit den Übungsleiter/innen der Tanzkreise erfolgen.

Inhalte

Neue Schrittfolgen und Variationen. Verbesserung der Technik und Haltung. Rhythmik und Betonung der Tänze.

Weitere Infos und Anmeldung

Tanzkreis 3S

Dieser Kurs richtet sich an Paare, die den Tanzkreis 2 erfolgreich absolviert haben und ambitioniert in den Standard-Tänzen weiter tanzen wollen, bis hin zur Teilnahme an den Hochschul-Tanzturnieren. Der Wechsel vom TK 2 in diesen Kurs darf erst nach Absprache mit den Übungsleiter/innen der Tanzkreise erfolgen.

Inhalte

Neue Schritte; Verbesserung der Technik und Haltung; Rhythmik und Betonung der Tänze

Weitere Infos und Anmeldung

Freies Training

Für interessierte Paare steht eine zusätzliche Zeit zum freien Training unter Aufsicht erfahrener Übungsleiter zur Verfügung. Die Standard- und lateinamerikanischen Tänze sollen selbständig wiederholt und vertieft werden.

Weitere Infos und Anmeldung

Uniformation 2017 (Auftritt Nov. 2017 und Feb. 2018)

Für den Galaball wird eine Formation einstudiert, deren Thema jedes Jahr wechselt. Trainingsbeginn ist meistens Mitte des Jahres, weitere Informationen werden in den Tanzkreisen rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Infos und Anmeldung